_Alteisenverwertung – Wenn der Audi A4 in die Jahre kommt

Wie beim Lieblingsrestaurant um die Ecke kommt irgendwann der Zeitpunkt, da wird’s langweilig. Da kann auch eine Renovierung nichts mehr retten. Der Lack ist ab, die Liebe schwindet. Auch wenn die Nudeln nach wie vor al dente und die Saucen geschmacklich weit vorn sind.

Der Audi A4 kommt in die Jahre – chic finden ihn trotzdem viele

Beim Auto strapazieren die immer gleichen, bösen Blicke. Die riesigen Kühlöffnungen, die Kirmesbeleuchtung als Tagfahrlicht das Auge – alles zum gähnen. Einer der ersten dieser Gattung „Autobahn-Macho“ war vor neun Jahren der Audi A4. Und wir schwören: er hat nichts von seinem damaligen Charme verloren. Ob das jetzt gut ist oder nicht, muss jeder für sich entscheiden. Irgendwann bist Du froh, wenn Audi endlich mal ein neues Designkonzept findet. Aber das Bewährte wird sich wohl noch eine Weile halten. Eine viel zu lange Weile.

Irgendwann nerven die Lichtbänder, die riesigen Kühlöffnungen an jedem Audi

Der dicke Grill schiebt auf der Autobahn mächtig Eindruck vor sich her, manch einer der Platz machenden wünscht sich den Blicken nach zu urteilen gerne auf dem Fahrersitz. In Details macht die Mittelklasse von Audi immer noch etwas her. Viel ist das aber nicht. Du findest in den Frontscheinwerfern das schnittige Tagfahrlicht, der Grill ist jetzt oben angeschrägt und in Hochglanzoptik ausgeführt. Irre.

Hinten locken Rückleuchten in LED-Optik. Der helle Wahnsinn sind sie nicht. Was die Audi-Designer aber auch nicht davon abhält, beim Nachfolger eine Formrevolution anzuzetteln. Bei der IAA in Frankfurt werden wir einen A4 sehen, der sich zwar vom aktuellen Modell abhebt. Wer aber auf einen Ausbruch aus der Singleframe-Langeweile hoffte, wird enttäuscht sein. Die grundsätzliche Aufteilung bleibt erhalten.

Die Technik des Audi A4 wird zum Glück wirkungsvoller überarbeitet als das Äußere

Das viel größere Problem der aktuellen A4-Baureihe B8 packt Audi aber zum Glück an. Die hemdsärmelige Automatik namens Multitronic wird endlich aufs Abstellgleis geschoben. Wer dieses Getriebe fährt und dann einen Kaufvertrag unterschreibt, muss unter harten Drogen gestanden haben. Nüchtern erträgst du dieses unsägliche Singen des Motors jedenfalls nicht. Das Verharren bei einer Drehzahl bei Beschleunigung vermittelt dir einfach kein Feedback, das zu einer sportlich angehauchten Marke wie Audi passen will. Nein, auch nicht im Avant genannten Kombi, in dem Mami oder Papi der Kinder wegen auch mal eine ruhigere Gangart an den Tag legen.

Es wird neue Motoren geben. Einen „Rightsizing“-2.0 Liter Motor hat Audi auf dem Wiener Motorensymposium vorgestellt. 190PS wirft der Benziner ab. Es geht nicht mehr darum, alle Vierzylinder konsequent zu verkleinern. Im Gegenteil. Statt die Antriebspalette zu konsolidieren wird es wahrscheinlich eine breite Vielfalt an Motoren geben – inklusive Plugin-Hybrid, der die alibihaften 30 Kilometer rein elektrisch schaffen könnte. Wunderbar wären 60. Einen rein elektrischen A4, mit Audi mal wieder den Vorsprung durch Technik in einem breiten Markt demonstrieren könnte, sehen wir wohl erst zum Nachfolgemodell des kommenden A4 – vielleicht im Jahre 2025, wenn der Singleframegrill hoffentlich in die Schubladen wandert.

Ein Ausblick: Der neue Audi A4 wird in allen Belangen besser – fast

Ja Audi, es ist Zeit. Zeit, den A4 abzulösen. Ihr stellt uns das neue Modell im September vor. Erlkönigfotos lassen bisher den Schluss zu, dass optisch behutsam auf der Stelle getreten wird. Ein Tagfahrlicht im doppelten Opel-Insignia-Design passt nicht so recht zum Premium-Anspruch von Audi, oder? Worauf wir uns aber freuen: Den Innenraum.

Hier erwarten wir TT, Q7 und Passat in einem wunderbaren Cocktail aus bester Materialgüte, piekfeiner Verarbeitung, aufmerksamen Assistenzsystemen und schnellem Infotainment. Das kann viele Geschmäcker dann vielleicht überzeugen. Von außen bleibt alles beim Alten, innen ändert sich die komplette Rezeptur. Der fade Beigeschmack, dieses plattgedrückte Monstrum von Plastikgrill, wird aber auch mit dem Audi A4 der kommenden Generation mitfahren.

Advertisements

2 Gedanken zu “_Alteisenverwertung – Wenn der Audi A4 in die Jahre kommt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s