_Wie Phoenix aus Aluminium…

Jaguar hat es tatsächlich gemacht. Der E-Type Lightweight wird weiter gebaut – nach über 50 Jahren Pause nimmt Nummer 13 von 18 die Straßen unter seine Räder.

Er ist eine Augenweide, ein Gedicht der Linienführung und ein Zeitzeuge als moderne Interpretation: DerJaguar E-Type Lighweight zeugt von dem Mut der Briten, ein neues altes Auto auf die Räder zu stellen. Er ist gleichzeitig Etablierung und Reminiszenz. Seine unverkennbar britische Linienführung wirkt nach wie vor so modern und zeitlos wie zu Beginn seiner Produktion, die jetzt 50 Jahre später in mühevoller Handarbeit fortgeführt wird. Die verbleibenden sechs Exemplare aus der ursprünglich auf 18 Stück veranschlagten Serie werden nun in einem Gemeinschaftsprojekt vervollständigt.

Bis ins kleinste Detail werden die Autos ihrem historischen Vorbild nicht entsprechen. Viele Teile sind mit modernsten Werkzeugen gefertigt und den Originalen nachempfunden. Dennoch fügt sich am Ende ein Fahrzeug zusammen, das als perfektes Beispiel für Retro-Klassik dienen kann. Ein Original steht wieder auf wie ein Phoenix aus rohem Aluminium und Stahl. In Browns Lane, nur ein paar hundert Meter vom Ursprung der Lightweight Jaguar entstehen auch die neuen E-Types in mühevoller Handarbeit. Keiner wird dem anderen gleichen weil jedes Auto nach Kundenwünschen spezifiziert wird.

Die Fahrzeuge werden nach FIA-Regularien aufgebaut und können für die Teilnahme an historischen Rennen zugelassen werden. Jaguar Heritage, eine neu geschaffene Abteilung für die Restauration alt ehrwürdiger Autos, geht mit diesem Leuchtprojekt auf Jungfernfahrt – eine bessere Werbung hätte sich keine Agentur der Welt ausdenken können. Wir ziehen unseren Hut vor Jaguar und dieser Schönheit auf vier Rädern. Well done, Gentlemen.

Jaguar E-Type Lightweight facts:
_ Fortlaufende Fahrgestellnummern – nach 50 Jahren (13-18)
_ Weltpremiere in Pebble Beach am 14.08.2014
_ Jeder neue E-Type wird ein Unikat nach Kundenwunsch
_ Preis: keine Angabe und variabel nach Aufwand
_ V6-Zylinder Benzinmotor
_ „Wide-Angle“-Zylinderkopf, Trockensumpfschmierung, Rennschwungrad
_ 3.8 Liter Hubraum
_ 340 PS – 380 NM
_ 4-Gang Getriebe (manuell)
_ Gewicht: 1000 kg (ca. 140 weniger als der normale E-Type)

Bilder: Jaguar

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s