_Offenbarung BMW 3er Cabrio.

Offen Auto fahren

ist so klar wie Quellwasser, so roh wie ein Ei, so unverblümt wie eine Rotzgöre, so schön wie ein weichgezeichneter Sonnenuntergang. 

Im Dreier Cabrio.

Ein BMW Dreier Cabrio stellt mir Europcar vor die Nase. Auch noch als Zwei-Liter-Diesel. Was für eine Yuppie-Karre denke ich und fange an zu grinsen. Offenbar gefällt er mir. Die Sonnenstrahlen kitzeln Bochums blauen Himmel. So scheint er sich mit mir zu freuen. Über das satte schwarz, das M-Paket, die sinnliche Linienführung. Er macht schon an. Markiert sein Revier optisch ganz unverhohlen mit dicken Schlappen und ausladenden Spoilern. Vielleicht zu viel des Guten? Zu auffällig? Aber darum mache ich mir jetzt keine Gedanken. Ich mag Fahren.

Fahren soweit der Po es auf den Leder-Sportsitzen aushält. Und das kann verdammt lang werden. Wie in einem BMW üblich, finde ich auf Anhieb die perfekte Sitzposition. Tief im Auto versunken, festgezurrt von Seitenlehnen und Gurt. Die Hände kippen am Handgelenk auf dem Lenkradkranz ab und umfassen den Schaltknauf mit behutsamer Achtsamkeit. Ein Blick in den Rückspiegel zeigt mir, was hinter mir liegt. Aber das will ich sowieso nicht wissen. Der Startknopf leuchtet typisch orange. Ich trete die Kupplung und drücke kurz drauf. Der Vierzylinder schüttelt sich ins Leben.

Es geht nicht durch Mark und Bein. Emotionen klingen anders. Dieser Motor ist nicht die rhythmische Latina. Eher der Musterschüler, den wir früher vor dem Unterricht um die Hausaufgaben baten. Einer der erst einmal links stehen bleibt, aber der sich irgendwann ganz unmerklich in die Herzen der Truppe spielt. Ein zuverlässiger Begleiter, bescheiden im Nehmen, großzügig im Geben, wenn man ihn lässt. Der Motor präsentiert mir dann nämlich unverhohlen seine 184 PS. Soviel Kraft, dass ich sie mir einteilen muss. Das lässt sich wunderbar mit dem M-Schaltknauf erledigen. Besser kann kein Schaltgetriebe sein. Direkter kann Autofahren nicht erlebar gemacht werden.

So viele Eindrücke prasseln auf uns nieder. Unsagbar viele. Das Dach ist offen. Jedes Geräusch dringt ungefiltert zum Fahrersitz. Ich kann dem Motor beim Arbeiten zuhören. Wie er sich Luft durch den Turbo zieht. Wie er mit Diesel gefüttert wird. Ich höre das Klacken beim Einlegen des ersten Ganges. Wenig mechanisch, wie man es sich vielleicht vorstellen mag. Es ist eher ein Ploppen wie das Entkorken einer guten Flasche Wein. Und jetzt einmal tief Luft holen. Atmen. Beim Schleifen der Kupplung kommt das Gas wie von selbst. Der Dreier setzt sich in Bewegung. Und der Wind spielt mit den Haaren. Der See glitzert in der Abendsonne. Es ist warm in einer Berliner Nacht und Sascha Funke serviert Mango.

Ein Cabrio ist der Stehplatz an der Schauspielbühne Leben. Keine abgekapselte Loge.  Jeder Hauch ist zu spüren und schmeckt intensiv nach dem Gefühl der Freiheit, die sich für einen Moment lang erleben lässt. Das mag pathetisch klingen. Aber das sagen nur die Leute, die noch nie unter freiem Himmel eine Autofahrt verbringen durften. Entspannt euch. Tut euch etwas Gutes. Wer das nicht kann, ist unter dem Metall-Klappdach des Dreiers gut aufgehoben. Denn das macht ihn zum perfekten Alltagsgefährten. Wie ein klassisches Coupé spannt sich dann der Dachhimmel über die Passagiere.  Der Motor legt die gedämmte Tonart an. Kein Wind bahnt sich durch den Innenraum und der Tempomat regelt automatisch die Reisegeschwindigkeit. Aber wer will das schon im Dreier Cabrio? Dem letzten seiner Art. Denn der nächste heißt dann Vierer.

Wie das geht? www.europcar.de

BMW 320d Cabrio
184 PS – 6 Gänge
225 Stundenkilometer
6.5 Liter Diesel/100km
M-Sportpaket
Leder Dakota
Xenonscheinwerfer mit Kurvenlichtautomatik
Navigation Professional
Sonne, Wind und der Mond
Advertisements

Ein Gedanke zu “_Offenbarung BMW 3er Cabrio.

  1. Pingback: _Lichtgestalt 3er Cabrio. | schwerunterwegs

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s